Mut ist besser als Bedenken

Mut ist besser als Bedenken

 Diese Aufzählung könnte um weitere Beispiele aus der neueren politischen Geschichte Altenbekens ergänzt werden. Innovative und kreative Vorschläge zum Wohle unserer Gemeinde werden häufig zu verhindern versucht. 

 An dieser Stelle ein Zitat aus der letzten Haushaltsrede der CDU:

„ Die CDU hingegen beschäftigt sich sehr intensiv mit dem Haushalt und finanziellen Risiken und traut sich eben auch mal, zu einem zweifelsfrei wünschenswerten Projekt „nein“ zu sagen, wenn die Rahmenbedingungen nicht passen und es unsere Leistungsfähigkeit übersteigt. Das nennen wir Verantwortungsbewusstsein.“

Dagegen ist grundsätzlich nichts einzuwenden. Wenn aber diese Haltung immer wieder dazu führt, dass für Altenbeken wichtige Infrastrukturmaßnahmen nicht zustande kommen, dann darf man seine Haltung durchaus überdenken und revidieren, zumal, wie die Beispiele zeigen, ein überschaubares finanzielles Risiko bestand und die Leistungsfähigkeit unserer Gemeinde zu keinem Zeitpunkt gefährdet war.

 Mutig zum Wohle Altenbekens handeln, das Wünschenswerte und das Machbare abwägen und dann eine Entscheidung treffen, die nicht von Bedenken bestimmt wird, sondern von dem Willen, unsere Gemeinde voranzubringen und weiter als lebenswert und liebenswert zu gestalten.

 Das nennen WIR Verantwortungsbewusstsein, dafür stehen WIR.

 

Gemeinsam die Zukunft gestalten.