Vorwort

Demokratie lebt von Meinungsvielfalt. Dazu gehören ein gepflegter Meinungsaustausch und der Wille zu einer zukunftsorientierten Weiterentwicklung der gemeindlichen Angebote.

 

Die SPD in Altenbeken steht seit vielen Jahren für die Umsetzung einer verlässlichen, vorausschauenden Politik. Dazu gehören für uns natürlich eine solide und verantwortbare Finanzpolitik und die aktive Förderung von Unternehmen vor Ort. Genauso wichtig ist für uns auch eine nachhaltige Familienpolitik, die dem demografischen Wandel entgegenwirkt und Altenbeken, Buke und Schwaney attraktiv für alle Generationen macht.

 

Nicht zuletzt sind ein behutsamer Umgang mit unserer wunderschönen Natur und der Wunsch nach einem fairen und gleichberechtigten Miteinander aller Bevölkerungsschichten Leitlinie für unsere Politik.

 

Ratsarbeit

Die SPD in Altenbeken hat immer ein Ohr für die Anregungen und Wünsche der Altenbekener Bürgerinnen und Bürger. Wir nehmen Ihre Ideen gerne auf, um sie im Rat zu diskutieren. Dadurch kann nicht jedes Problem gelöst werden, aber viele gute Ideen sind in der Vergangenheit umgesetzt worden.

 

Wir wollen die demokratischen Prozesse in der Kommunalpolitik weiter stärken. Dazu gehört für uns auch eine verstärkte Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an wichtigen Entscheidungen. Der regelmäßige Dialog mit Ihnen soll vereinfacht werden, hilfreich hierfür könnte ein zu errichtendes Bürgerportal sein.

 

Eine sachgerechte Diskussion im Rat, unabhängig von Parteizugehörigkeit, ist genauso wichtig. Ideen und Anträge müssen im Rat sachlich und zielgerichtet diskutiert werden, um gemeinsam eine gute Lösung für Sie und für Altenbeken zu finden. Wir werden uns auch künftig für ein gutes Klima im Rat und einen zielorientierten Austausch einsetzen.

 

Im Folgenden können Sie unsere Positionen und Themenschwerpunkte nachlesen. Uns ist dabei bewusst, dass nicht alles in der nächsten Ratsperiode realisiert werden kann. Auch sind wir in der Kommunalpolitik in hohem Maß von übergeordneten Gremien abhängig. Wir sind uns jedoch sicher, dass viele unserer Ideen und Vorhaben in den nächsten Jahren auf einen guten Weg gebracht werden können.

 

Bauen und Wohnen

  • Ausweisung neuer Baugebiete in allen Ortsteilen
  • Konzeptionierung, Stärkung und Förderung des Mietwohnungsbaus
  • Umsetzung einer Senioren-Wohnanlage intensivieren
  • Erarbeitung allgemeingültiger Baugrund-Vergaberichtlinien

(z.B. Berücksichtigung Ehrenamt)

 

 

Finanzen

  • Solide und am Bedarf orientierte Finanzplanung
  • Fördermittel von EU, Bund und Land ausschöpfen
  • Tätigung von sinnvollen, effizienten und zukunftsgerichteten Investitionen - kein Schuldenabbau um jeden Preis

 

Mobilität und Verkehr

  • Ausbau der Schnell-Radwege von Altenbeken und Schwaney in Richtung Paderborn
  • Ausbau der Schnell-Radwege zwischen Altenbeken, Buke und Schwaney
  • Attraktivitätssteigerung des ÖPNV durch
    • Reduzierung der Fahrpreise auf bezahlbares Niveau
    • Anpassung und Neubewertung der Tarifstrukturen
    • Verbesserung der Busverbindungen zwischen Altenbeken und Paderborn

sowie Schwaney und Paderborn

  • Ladestationen für E-Mobilität in allen Ortsteilen
  • Errichtung einer Fahrrad- / E-Bike-Garage am Busbahnhof Hühnerfeld
  • Reduzierung des Motorradlärms am Bollerborn
  • Verstärkte Kontrollen des ruhenden Verkehrs (Park- und Halteverbote)
  • Geschwindigkeitsüberwachung an den Ortseingängen
  • Tempo 30-Zonen vor Senioreneinrichtungen, Schulen und Kindergärten

 

 

Umwelt- und Klimaschutz

  • Repowering von Windkraftanlagen im Einklang mit Bevölkerung und Natur
    • Kein weiterer Flächenverbrauch für Windenergie
    • Keine Windenergieanlagen im Eggewald
    • Konsequente und zielführende Klimaschutzkonzept-Entwicklung
      • Ganzheitliche Energieoptimierung bei kommunalen Gebäuden
      • Naturnahe und ökologische Gestaltung von öffentlichen Grünflächen
      • Installation von Photovoltaik auf kommunalen Dächern

 

Jugend, Familie und Bildung

  • Erhalt und Ausbau aller Kindergärten, um Kindern vor Ort einen Platz zu gewährleisten  
  • Vorausschauende Bedarfsplanung des Kita- und OGS-Betreuungsangebots
  • Gebührenfreie Kindergarten- und OGS-Betreuung
  • Bedarfsgerechte Anpassung der Öffnungszeiten unserer Kindergärten und OGS
  • Erhalt der Grundschulstandorte in jedem Ortsteil
  • Sicherung und Begleitung der Realschule
  • Jährliche Bedarfsüberprüfung an Schulsozialarbeit
  • Ausbau der Digitalisierung an unseren Schulen
  • Erarbeitung eines Spielplatzentwicklungskonzepts und Weiterentwicklung dieser Plätze zu Mehrgenerationentreffpunkten
  • Ausbau und Modernisierung von Freizeit und Sportmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, z.B. Skaterpark, Mountainbike-Strecke, Kleinsportanlage etc.

 

Wohnen und Leben im Alter

  • An unseren Planungen für eine Senioren-Wohnanlage in Altenbeken wollen wir weiter festhalten und unsere Suche nach einem Investor intensivieren.
  • Die Einrichtung von Seniorentreffpunkten in allen drei Ortsteilen wollen wir unterstützend begleiten.
  • Angebote für Senioren sollen ausgebaut werden (z.B. Umgang mit digitaler Technik).

 

 

Stärkung der Infrastruktur der Ortskerne

  • Erarbeitung eines langfristigen Konzepts zur Attraktivitätssteigerung der Ortskerne
  • Berücksichtigung der Barrierefreiheit bei öffentlichen Baumaßnahmen
  • Erweiterung des Angebotes an Fachärzten und Einkaufsmöglichkeiten, z.B. Ansiedlung eines Drogeriemarktes
  • Freies WLAN im Bereich öffentlicher Gebäude
  • Verbesserung der Parkplatzsituation am Bahnhof
  • Erhalt des Eggebades
  • Flächendeckendes 5G-Mobilfunknetz

 

Wirtschaftsförderung

  • Vielfalt der Arbeits- und Ausbildungsplätze erhalten und fördern
  • Regionale Produkte, Händler und Dienstleistungen bevorzugt berücksichtigen
  • Gründung von Start-Up Unternehmen aktiv begleiten und unterstützen

 

Vereine/Ehrenamt

  • Förderung der Jugendarbeit
  • Unterstützung der Vereinsarbeit
  • Berücksichtigung des Ehrenamtes bei Vergabe von Baugrundstücken

 

Verwaltung

  • Nutzerfreundliche Öffnungszeiten des Bürgerbüros, z.B. Öffnungszeiten bis in die Abendstunden an einem Werktag pro Woche
  • Verwaltungssprechstunden in Buke und Schwaney
  • Digitalisierung der Verwaltungs- und Antragsprozesse
  • Stärkere Präsenz des Ordnungsamtes, konsequentes Vorgehen bei unerlaubter Vermüllung und Parkverstößen
  • Erhalt des Bauhofes und des Abwasserwerkes in eigener kommunaler Verantwortung

 

Bürgerbeteiligung

  • Einrichtung einer digitalen Beteiligungsplattform für Ideen und Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern
  • Beteiligung von Jugendlichen durch Workshops und/oder ein Jugendparlament
  • Beteiligung von Senioren durch Workshops und/oder einen Seniorenbeirat